Fragen & Antworten

Hier haben wir die häufigsten Fragen rund um unsere Produkte zusammengestellt.
 


 Wie ist die Anwendung der 1 Stage Produkte (AMC Flaschen)?

 

 



 Welches Produkt benötige ich für meinen Motor?

Grundsätzlich gelten folgende Empfehlungen für unsere Versionen:

Motoren mit einem Ölvolumen bis 5 Liter: AMC 1 Stage Maximum

Motoren mit einem Ölvolumen von 5-10 Litern: AMC 1 Stage Maximum SUV

Neuwagen bis 20.000KM Laufleistung: New Car

Motoren mit hoher Leistung/Beanspruchung: AMC 1 Stage Maximum Twin Turbo

 



Wie funktioniert bzw. baut das Additiv „Revitalizant“ verschlissene Metalloberflächen wieder auf? Das Revitalizant welches der Hauptbestandteil der XADO Verschleißschutz-Additive ist, baut verschlissene Metalloberflächen durch Bildung einer metallkeramischen Schicht wieder auf. Das funktioniert in dem es zu einer chemischen Verbindungsreaktion zwischen den Metallatomen der Motorenteile sowie der Atome des Revitalizants kommt. Das Ergebnis ist die Bildung einer komplett neuen (metallkeramischen) Oberfläche. Die Vorausetzungen hierfür sind ein bestimmter Druck sowie eine bestimmte Temperatur. Der Aufbauprozess ist selbstregulierend und stoppt von alleine sobald der Druck (abstandsbedingt) sowie die Temperatur nicht mehr stimmen. Kurz gesagt, kommen sich die zwei aneinander reibenden Teile zu nahe stimmen die Vorrausetzungen für den chemischen Verbindungprozess nicht mehr und die Reaktion bleibt aus.
 

Wie lange hält die durch das Revitalizant gebildete metallkeramisch Schicht?


Dadurch das es sich um eine metallkeramische (und keine reine Metalloberfläche) handelt welche zusätzlich härter als auch glatter ist, hält diese ca. 100.000 Km. Eine erneute Anwendung ist somit erst nach ca. 100.000 Km wieder fällig.


Muss ich Angst haben XADO Additive zu verwenden?


Die Angst ist unberechtigt, unsere Additive sind chemisch so zusammengesetzt das keine unerwünschten oder schädlichen Nebeneffekte entstehen können. Als Hersteller haften wir ausserdem uneingeschränkt und im vollen Umfang nach deutschem Recht.


Warum empfehlen die Autohersteller keine Additive?


Die Autohersteller trauen den meisten Kunden einfach keinen verantwortungsvollen Umgang mit Additiven zu und schließen diese deshalb pauschal aus. Ähnlich verhält es sich mit PS-Starken Fahrzeugen welche ab Werk bei 250 Km/h abgeriegelt sind obwohl diese deutlich schneller fahren könnten.


Vertragen sich die XADO Additive mit modernen Turbo-Benzin/Diesel Motoren?


Die XADO Additive werden regelmäßig und ausgiebig unter hohen Belastungen auf den neusten Turbo- und Kompressormotoren getestet und sind auch in allen anderen Verbrennungsmotoren bedenkenlos anwendbar. Dabei kam es ausserdem noch nie zu einem Schaden oder anderweitig unerwünschten Zwischenfall.


Was passiert mit der Honung („Kreuzschliff“)?


Das Revitalizant bildet eine komplett neue Oberflächenschicht über der Honung und macht diese dadurch überflüssig. Honen wird angewendet um das Öl in den Rillen der Honung möglichst lange zu halten damit die Oberfläche der Zylinderwand langsamer verschleißt. Da das Revitalizant aber die Oberflächen permanent nachbaut kommt es erst gar nicht zum Verschleiß, selbst ohne Honung. Die metallkeramische Oberfläche ist zusätzlich wesentlich härter und auch erheblich glatter wodurch es ebenfalls zu einem deutlich verlangsamten Verschleiß dieser Oberfläche kommt.


Kann etwas verstopfen?


Nein, die Revitalizantpartikel lösen sich im betriebswarmen Motorenöl sofort auf, und gehen auch problemlos durch sämtliche Ölfilter durch. Das Revitalizant nutzt das Öl lediglich als Transportmittel um an die Stellen zu gelangen an denen reibungsbedingt der richtige Druck sowie die richtige Temperatur herrscht.


Muss ich vor der Anwendung einen Ölwechsel durchführen?


Nein, denn wie bereits erwähnt nutzt das Revitalizant das Motorenöl lediglich als Transportmittel. Es kann somit bedenkenlos auch ins „Altöl“ eingefüllt werden. Entscheidend ist lediglich, dass es mindestens 2000 Km im Ölkreislauf verbleiben sollte.


Was ist der Unterschied zu anderen Additiven?


Die meisten anderen Additive verändern lediglich die Eigenschaften des Öls selbst, bauen jedoch aktiv keine neuen Oberflächen auf. Somit geht die Wirkung nach Ablassen des mit dem Additiv behandelten Öls direkt zu Ende. Mit dem XADO Revitalizant bleibt die aufgebaute metallkeramische Oberfläche ca. 100.000 Km bestehen und macht eine erneute Behandlung beim nachfolgendem Motorenölwechsel eigentlich überflüssig.


Ihr Frage ist nicht dabei oder wurde nicht ausreichend beantwortet?
Dann kontaktieren Sie uns doch einfach per LiveChat, Kontaktformular oder rufen Sie uns an!

Wir sind gern für Sie da.